Projekt-05:
Schriftkörper

Ein Odeon K67-Projekt
im Bereich Bildende Kunst

von
Tobias Glaser
und
Raimund von Luckwald, Köln
zur
20. Open Art 2008, München

26. - 28. September 2008
München, Odeonsplatz,
gegenüber Feldherrnhalle

>>> Bildergalerie
Projekt Schriftkörper

>>> Katalog-Auszug
Open Art (pdf 100kb)

>>> Presse-Echo
Süddeutsche Zeitung
20./21.09.08 (pdf 480 kb
)

>>> Presse-Echo
Süddeutsche Zeitung
27./28.09.08 (pdf 300kb)

>>> Kurzinfo
zum Projekt (pdf 500kb)

>>> Presseinfo
zum Projekt (pdf 1,0mb)

>>> Künstlerbiografie
R.v.Luckwald (pdf 1,4mb)

>>> Boris Groys im Gespräch
mit Raimund von Luckwald
Köln 1994 (pdf 4,9mb)

>>> Katalog
Open Art (pdf 3,7mb)

>>> Führungen
auf der Open Art (pdf 64kb)

>>> www.openart.biz

>>> www.muenchner-galerien.de

 

Schriftkörper
Raimund von Luckwalds Arbeiten ist scheinbar nicht für den Öffentlichen Raum geschaffen. Es hieß einmal, seine Arbeiten plädierten voller Ironie gegen
jede macht- und bedeutungsvolle Erscheinung von Kunstwerken. Tatsächlich entfalten sie eine appellative Kraft, die unbeschwert, in Zimmerlautstärke auftritt und sich mit der Hintertreppe einfindet.
Zur Open Art greift von Luckwald ein Motiv auf, das die abendländische Kunst geprägt hat: Das fleischgewordene Wort.

 

Open Art 2008
Die Münchner Kunstszene präsentiert sich mit der 20. Open Art: Über 65 Galerien der Initiative Münchner Galerien Zeitgenössi­scher Kunst sowie die Münchner Institutionen und Museen, wie etwa die Pinakothek der Moderne, das Haus der Kunst, Lenbach­haus, Stuckvilla, Fotomuseum u.v.m.

Odeon-K67 ist mit dem Projekt Schriftkörper offizieller Teilnehmer der Open Art München 2008.

Odeon-K67 ist offizieller Infopoint für die Open Art München 2008 im Auftrag der Initiative von Münchner Galerien zeitgenössischer Kunst.

 

Wir danken für die freundliche Unterstützung der STABILO International GmbH.
www.stabilo.com

spacer
stabilo
spacer spacer
spacer