Kiosk K67:

K67 ist ein Kiosk des slowenischen Architekten Sasa Mächtig, entworfen 1967, aufgenommen in die Sammlung „Design des 20. Jahrhunderts“ des Museum of Modern Art in New York.
Er gilt heute als Design-Klassiker.

kiosk

Dieser Kiosk war 2005 noch Würstl-Bude eines polnischen Busbahnhofs in Miastko (Rummelsburg). 2006 wurde er von der Architekten-Gruppe Baukasten-Berlin dort gekauft, nach Deutschland geholt und auf der ENTRY in der Zeche Zollverein in Essen ausgestellt. 2007 wurde er von Tobias Glaser nach München geholt und wird seither unter
seiner kuratorischen Leitung betrieben.

>>> Curriculum Vitae unter
Baukasten-Berlin
(pdf 676kb)

>>> www.baukasten-berlin.de

Von Essen hat der K67 seinen Weg nach München gefunden und fungiert nun als Plattform für Odeon-K67.

>>> Projektübersicht Odeon-K67 (pdf 640kb)

Standorte von K67-Kiosken in Europa und weitere Infos zu K67:

>>> http://publicplan-
architects
-com.
tidalarchitecture.com/k67

 

Ein weiterer K67 hat seinen Weg aus Stettin nach Weimar gefunden:

>>> www.k67-kiosk.net

 

spacer
spacer spacer
spacer